XCTracey - ein Minimalisten-Vario am Handgelenk

Kurzbeschreibung

XCTracey verwandelt Ihre Garmin-Smartwatch mit GPS, Barosensor und Kompass in ein Anzeigevario für das Handgelenk. Die Idee dahinter ist, wichtige Fluginformationen, nach denen man nur bei Bedarf sieht, unabhängig von weiteren Geräten stets parat zu haben.

Für hochsensible, schnelle Messungen (Piepsen) und die Aufzeichnung muss ein "echtes" Minivario verwendet werden. Unser Favorit hierfür ist der solarbetriebene und damit extrem "pflegeleichte" XCTracer mini III GPS, der gerade mal 35g auf die Waage bringt.

XCTracey besitzt folgende Funktionen:

  • Höhenanzeige: automatisch und manuell kalibrierbar, zusätzlich Maximalhöhe und Startüberhöhung
  • Vario: Integration wählbar, Variobalken, Direktanzeige, drei konfigurierbare Farbzonen
  • Groundspeed incl. integrierter Gleitzahl im Sinkflug
  • Windpfeil: relativ zur Flugrichtung, mit Geschwindigkeit, farbliche Hervorhebung veralteter Messdaten, erkennt letzten geflogenen Vollkreis (experimentell)
  • Kompassrose mit Nord- und Startplatzzeiger
  • Landeerkennung: konfigurier- und abschaltbar, mit Icon bei Landung, manuelles Flugende möglich
  • Starterkennung: konfigurierbar, manueller Start möglich
  • optional zwei Sensorauslesungen/Bildschirmaktualisierungen pro Sekunde (experimentell, könnte auf den kleineren Uhren stottern)
  • Statusbildschirm für die Konfiguration
  • Windgeschwindigkeit wird gelb hinterlegt, wenn die letzte Kreiserkennung über 3 Minuten zurück liegt (der Wert also unzuverlässig wird)
  • optional dauerhafte Hintergrundbeleuchtung
  • Statuszeile mit Lokalzeit, Flugzeit und Batteriezustand
  • keine Smartphone-App nötig (alle Einstellungendirekt an der Uhr)
  • keine Online- oder Datensammelfunktionen

Ein ständig aktualisiertes Handbuch findet sich hier.

Die Kosten?

Keine! So einfach ist das. Die App ist frei für jedermann, aber ich freue mich natürlich über eine PayPal-Spende...

Haftungsausschluss

Eine Smartwatch ist kein Fluginstrument! Weder die Sensoren, noch die Systemstabilität sind dafür ausgelegt. Aus diesem Grund veröffentlicht Garmin auch keine Flieger-Apps im eigenen Store, sondern verweist auf alternative Installationswege wie den Sideload (Anleitung siehe unten).

Wer mit XCTracey fliegt, gar ohne ein zusätzliches Vario, handelt auf eigene Gefahr. Ich lehne jegliche Haftung für aus der Verwendung resultierende Unfälle oder Schäden ab und rate ausdrücklich zur Verwendung eines geeigneten Fluginstruments. Auch für etwaige Schäden an Uhren/Geräten, die durch die Installation der App entstehen, wird keinerlei Haftung übernommen.

Unterstützte Modelle

Aktuelle Version: 1.0.9 / 24.2.2020

Garmin Fenix 3
Garmin ForeRunner 945
Garmin ForeRunner 935
Garmin vivoactive 3
Garmin vivoactive HR

Achtung: je nach Ausstattung der Uhr mit Sensoren bzw. der Mindestversion des unterstützten Garmin-SDKs können einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen. Wenn z.B. kein magnetischer Kompass eingebaut ist, wird die Richtungsanzeige immer nur per GPS ermittelt und in Bewegung angezeigt werden können.

Installationsanleitung

Zum Installieren per Sideload bitte wie folgt vorgehen:

  • Verbinden Sie die Uhr per USB mit Ihrem PC und stellen Sie sicher, dass sie dort als Laufwerk angezeigt wird
  • Kopieren Sie die heruntergeladene Datei XCTViewer.PRG in das Verzeichnis \GARMIN\APPS auf Ihrer Uhr
  • Werfen Sie die Uhr über den Dateiexplorer aus (rechte Maustaste, Kontextmenü, "Auswerfen"). Falls auf der Uhr ein "Auswerfen"-Symbol angezeigt wird, kann auch dieses alternativ verwendet werden.
    Wichtig: Die Uhr darf nicht mehr als Laufwerk auf dem PC zu sehen sein!
  • Trennen Sie die Uhr vom PC

XCTracey ist danach mit einem Gleitschirmsymbol in der Liste der Apps/Aktivitäten zu finden und kann dort umsortiert werden.

Sideloads erfolgen auf eigene Gefahr. Für Unverträglichkeiten mit dem Uhrenmodell, ein "Aufhängen" der Uhr oder sonstige Probleme wird keine Haftung übernommen!

Warnung: einige Computer (z.B. Mac) schreiben eigenmächtig weitere, versteckte Dateien auf USB-Laufwerke. Das kann zum Einfrieren der kompletten Uhr führen. Stellen Sie mit geeigneten Maßnahmen sicher, dass durch den Sideload wirklich nur die eine Datei XCTViewer.PRG auf Ihre Uhr gelangt.

Troubleshooting

Sollte sich die Applikation aufhängen, kann man die Uhr wie beim Sideload mitdem PC verbinden und die unter \GARMIN\LOGS vorgefundenen Dateien komplett mit einer möglichst ausführlichen Fehlerbeschreibung an mich schicken. Ich verspreche aber keinen Bearbeitungszeitpunkt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen